Auf die Länge kommt es an

Ich sitze im Auto – vor mir ein Lastwagen im Schneckentempo. In 10 Minuten habe ich einen Termin. Wenn die Trantüte jedoch weiterhin so durch die Einbahnstrassen kriecht, komme ich erst übermorgen an. Würde ich nur einmal auf meine Frau hören und mit den ÖV fahren.

Sie merken es bestimmt: Ich bin nervös und gereizt. GRRR!!!

Und dann auch noch das: Hinten auf dem Lastwagen hat dieser Unflat einen Kleber: «Meiner ist 18 Meter lang!» Die Länge des Lastwagens ist damit nur an zweiter Stelle gemeint; der Spruch bezieht sich natürlich auf das ewig gleiche Männerthema: die Länge des … Sie wissen schon. Ganz nach dem Motto: Halt die Luft an, du Dödel, meiner ist grösser! ARRGGH! Als ob es immer nur auf die Länge ankäme. Was für ein Hirnfurz!
*Ratterratter*, *überleg*.

Obwohl: Wenn ich es recht bedenke, lang ist schon nicht schlecht. Meiner ist 7 Meter lang. Und ich bin mir sicher, dass er mehr kann, als stinkend durchs Quartier zu tuckern und die Luft zu verpesten … na gut, das auch.

Transportieren kann er – und zwar ganz viel. Und mit dem eingebauten Filter entfernt er Gifte, Keime und Schadstoffe aus allem, was ihm in die Quere kommt. Ein wahres Luxusding ist das. Einmal täglich entleert, funktioniert er den ganzen restlichen Tag wie ein Örgelchen.

So ein langer wie meiner will jedenfalls auch gepflegt werden. Nur durch die tägliche Zufuhr biologisch abbaubarer Leckerli erfüllt er seinen Zweck. Im Gegensatz zu dem Riesen vor mir ist das empfindliche Ding aber wesentlich umweltschonender und hält ein Leben lang. Ein Unflat ist meiner nur, wenn ihm in einem unpassenden Augenblick ein Flatus entweicht.

Aber gut. So ein Darm hat angeblich zwischen 5,5 und 7,5 Meter Länge. Dann ist meiner bestimmt 8 Meter lang. Ha! Meiner ist also länger, länger, lä…eeeendlich freie Fahrt! Der Lastwagen ist weg, der Angstschweiss jedoch wieder da. So ein Mist. Vielleicht schaffe ich es nun doch noch rechtzeitig zu meinem Termin beim Proktologen. Da ich in zwei Monaten fünfzig werde, ist es Zeit für die erste Rektoskopie … meinte jedenfalls meine Frau.

Mit traumatisierten Grüssen,
Ihr Richi Münger

Länge Darm Richard Muenger

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.