Zu Besuch bei Jonas Projer vom SRF

Jonas Projer im SRF Studio

Die Juventus Schulen für Medizin erlebten hautnah, wie unser Schweizer Radio und Fernsehen „SRF“ hinter den Kulissen arbeitet. Mit insgesamt 80 MPA und TPA sowie vier Lehrpersonen waren wir am 06.12.2018 zu Gast in Zürich Leutschenbach und wurden im Empfangsbereich des SRF herzlich begrüsst.

Zunächst durften wir uns einen Willkommensfilm des SRF anschauen, in dessen Rahmen wir über die mannigfaltigen Aktivitäten des SRF in der ganzen Schweiz informiert wurden. Anschliessend erhielten wir die Möglichkeit, das berühmte Arena-Fernsehstudio hautnah zu besichtigen und zu erleben.

Jonas Projer, Journalist und Fernsehmoderator, der bald zu „Blick TV“ wechseln wird, nahm sich viel Zeit für uns, erläuterte die Abläufe der SRF-Sendung „Arena“ und gab uns einen spannenden Einblick in die Tricks und Kniffe seines nicht alltäglichen Berufs. Unsere Lernenden stellten viele Fragen und lauschten interessiert seinen ehrlichen und direkten Ausführungen.

Daraufhin besichtigten wir in kleineren Gruppen das gesamte SRF-Gebäude: Neben der neuesten Technik bestaunten wir die verschiedenen Fernsehstudios, welche uns allen bisher nur vom täglichen Fernsehen bekannt waren.

Nach einer kurzen Stippvisite in der Requisite und der Maske erhielten die Lernenden die Möglichkeit, die Magie der Greenscreen-Technologie aus unmittelbarer Nähe mitzuerleben. Wir waren verblüfft, wie einfach und genial gewisse Spezialeffekte erzielt werden können, die den Zuschauerinnen und Zuschauern sonst verborgen bleiben.

Mit einem kurzen Blick in das grösste und älteste aller Studios, dem Studio 1, beendeten wir unsere erste Führung und tauschten uns anschliessend bei einem gemütlichen Apero über die gemachten Erfahrungen und Erlebnisse aus.

Ein absolut gelungener Ausflug – liebes SRF, vielen herzlichen Dank für deine Gastfreundschaft und hoffentlich bis bald!