Neue Weiterbildungen

Haben Sie Lust, so richtig durchzustarten? Dann ergreifen Sie die Gelegenheit! Ab dem 26. Mai bietet die Juventus Schule für Medizin die neue Weiterbildung zur Chefarzt- und Direktionsassistentin an. Sie überzeugt mit dem direkten Praxisbezug und spannenden Perspektiven. In Planung sind ausserdem auch neue klinische Module für die Medizinischen Praxiskoordinatorinnen. Zeit, sich weiterzubilden und sich neues Wissen anzueignen!

Chefarzt- und Direktionsassistentin

Die bisherige Weiterbildung zur Chefarztsekretärin wurde in Zusammenarbeit mit führenden Spitälern komplett überarbeitet. Die neue Weiterbildung, die sich Chefarzt- und Direktionsassistentin nennt und ab dem 26. Mai angeboten wird, ist auf den direkten Praxisbezug sowie auf die aktuellen und zukünftigen Anforderungen ausgerichtet. In dieser Funktion unterstützen Sie die/den Chefärztin/-arzt oder die Klinikleitung. Neben administrativen und organisatorischen Tätigkeiten gehören auch die personelle und fachliche Führung von Mitarbeitenden und die Betreuung des Sekretariats zu Ihren Aufgaben. Durch den modularen Aufbau können Sie selber entscheiden, wie Sie Ihre Weiterbildung gestalten möchten.

Klinische Module für die Medizinischen Praxiskoordinatorinnen

Vier klinische Module sind in Planung und sollen noch in diesem Jahr angeboten werden:

  • Diabetes
  • Atemwegserkrankungen
  • Herzkrankheiten/Herzinsuffizienz
  • Hirnleistungsschwächen

Ob es mit dem Start in diesem Jahr klappt, ist zurzeit noch offen. Die definitive Ausschreibung der Module ist jedoch auf den 6. März geplant. Die berufsbegleitende Weiterbildung findet an 7 Samstagen statt. Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich bitte per Mail bei Gabrielle Jeanneret.