Beratungsstelle für Lernende

STECKEN SIE IN EINER SCHWIERIGEN SITUATION?

– in der Praxis?
– in der Schule?
– im privaten Umfeld?

Die Beratungsstelle der Juventus Schule für Medizin bietet allen MPAs und TPAs Beratung, Unterstützung und Begleitung für die Bewältigung von schwierigen Situationen. Das Angebot richtet sich auch an alle Berufsbildner/innen der Juventus Schule für Medizin.

Wir unterstehen der Schweigepflicht und behandeln Ihr Anliegen mit Sorgfalt und Diskretion. Die Beratung findet auf freiwilliger Basis statt. Auf Wunsch dürfen Sie auch Ihre Eltern oder eine andere Vertrauensperson an das Gespräch mitnehmen. Sie können auch während des Berufsunterrichts einen Termin vereinbaren und das ohne Absenzen, sofern Sie Ihre Lehrperson im Voraus informieren.

Wächst Ihnen manchmal alles über den Kopf? Sehen Sie nicht mehr klar, wie es weitergehen soll? Ist alles zu viel, zu schwer, zu kompliziert? Dann melden Sie sich bei uns.

 

Wir unterstützen und begleiten Sie bei folgenden Themen:

  • Problematik in der Praxis, (Vorbereitung auf Konfliktgespräche in der Praxis)
  • Fragen zu Freundschaft und Beziehungen
  • Familiäre Probleme
  • Persönliche Probleme wie Ängste, Einsamkeit, Abhängigkeit, Beziehungsschwierigkeiten, Suchttendenzen
  • Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten, Motivationsmangel
  • Akute Krisen
  • Coaching nach Auflösung des Lehrvertrages (Bewerbungscoaching, Training Vorstellungsgespräch, Kompetenzen, Selbstbild), Unterstützung bei der Suche nach einer neuen Ausbildungsstelle.

Silvana Keller
Erwachsenbildnerin
Coach/Mediation

 

«Menschen dabei zu unterstützen, ihre Talente und Ressourcen zu entdecken:
Das ist meine Motivation!»

Bild Silvana Keller Juventus Woodtli

Montag-Donnerstag
9:00 – 12:30 Uhr
Zimmer O4.09 im 4. Stock an der Lagerstrasse 45

Beratungen während dem Unterricht (ausgenommen Prüfungen) werden nicht als Absenz gezählt – informieren Sie Ihre Lehrperson vorgängig.

 

Die Beratung ist für unsere Lernenden kostenlos.